08-Sportvorstand Arash Yahyaijan (links) und Sportdirektor Marcel Yahyaijan (rechts) freuen sich über Neuzgang Fabia Liserra. Foto: FC 08

Oberliga: 20-jähriger Abwehrakteur kommt im Sommer vom SV Zimmern. Weiterer Perspektivspieler.

Der FC 08 Villingen bleibt seiner zuletzt verfolgten Linie treu und holt mit dem 20-jährigen Abwehrakteur Fabio Liserra vom SV Zimmern einen weiteren talentierten Perspektivspieler nach Villingen. Liserra hat für zwei Jahre in Villingen unterschrieben und wechselt zur neuen Saison.

"Fabio ist ein junger, williger und talentierter Spieler, den ich nun schon seit einigen Jahren verfolge. In den Gesprächen mit ihm hat man gemerkt, dass er jetzt unbedingt den nächsten Schritt machen möchte. Und diesen traue ich ihm auch zu", freut sich 08-Sportdirektor Marcel Yahyaijan über den neuesten Transfer der Schwarz-Weißen. Arash Yahyaijan verdeutlicht dabei noch mal die Strategie des Vereins: "Wir haben bereits bei Leo Benz gesehen, dass es sich lohnt, jungen Spielern ihre Chance zu geben. Fabio trauen wir eine ähnliche Entwicklung beim FC 08 zu. Darum haben wir ihn verpflichtet."

Liserra ist mit 1,91 Metern ein großer, wuchtiger Abwehrspieler und sowohl als Innen- wie auch als Außenverteidiger einsetzbar. Er spielt bereits das zweite Jahr in der Landesligamannschaft des SV Zimmern und wechselt zur neuen Saison zu den Nullachtern.

Ursprünglich kommt Fabio Liserra aus der Jugend der Spielvereinigung Trossingen. Als B-Jugendspieler wechselte er zum SV Zimmern und spielte dort drei Jahre lang in dem überaus erfolgreichen 99er-Jahrgang. Dort hat er auch gemeinsam mit FC 08-Spieler Leo Benz in der Abwehr agiert. Auch dies dürfte ihm den Einstieg beim FC 08 Villingen zusätzlich erleichtern.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: