Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Furtwangen Muslime öffnen Türen

Von
Der Vorsitzende des Ditib Furtwangen Ismail Dilek (rehcts) und Schriftführer Ümit Serdar zeigen den Gebetsraum der Moschee in der Kirnerstraße. Am 3. Oktober öffnet die muslimische Gemeinde das Gebäude für Besucher. Foto: Heimpel Foto: Schwarzwälder Bote

Furtwangen (sh). Zum deutschlandweiten "Tag der offenen Moschee" am Feiertag 3. Oktober lädt auch der türkische Kulturverein Furtwangen in seine Moschee in der Kirnerstraße ein.

Der Tag der offenen Moschee, der seit 1997 jährlich am 3. Oktober stattfindet, soll zeigen, welche Beiträge Muslime zu einem friedlichen Miteinander in unserer Gesellschaft leisten.

Bundesweit nehmen rund 1000 Moscheen an der Aktion teil, die vom Koordinationsrat der Muslime organisiert wird. Die Moscheen laden zum gegenseitigen Kennenlernen und zu vorurteilsfreier Begegnung ein.

Muslime, ihr soziales Engagement, ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten, und damit auch ihre Religion, der Islam, sind längst zu einem festen Bestandteil des lebensweltlichen Umfeldes geworden.

Auch in Furtwangen tritt die Moschee und damit das religiöse Leben vieler Türken immer wieder in die Öffentlichkeit: immer mehr Bürger folgen den Einladungen beispielsweise zum öffentlichen Fastenbrechen oder zur türkischen Kirmes.

Aber auch in den Vereinen im oberen Bregtal bis zu Vorstandspositionen und nicht zuletzt auch in den Betrieben sind die türkischen Mitbürger, für die der Besuch der Moschee zum Alltag gehört, nicht mehr wegzudenken.

Nun sind am Donnerstag, 3. Oktober, von 10 bis 15 Uhr alle Interessenten zur Moschee in die Kirnerstraße eingeladen. Es wird regelmäßige Führungen der Gebetsanlage geben, die in den letzten Jahren auf- und ausgebaut wurde. Bewirtet werden die Besucher einmal mehr mit einigen Kostproben aus der türkischen Küche. Und bei einer (kostenlosen) Tasse Kaffee oder Tee kann man mit den türkischen Mitbürgern gemütlich ins Gespräch kommen.

Artikel bewerten
3
loading

Ihre Redaktion vor Ort Furtwangen

Jürgen Liebau

Fax: 07723 4522

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.