Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Furtwangen Bregtalbad feiert 20 000. Besucher des Jahres

Von
Vom Verein Bregtalbad freut sich Thomas Wolff zusammen mit Besucherin 20 000, Ramona Basso, und ihren Begleitern Antonio und Mira Albini, sowie mit Rettungsschwimmer Michael. Fotos: Verein Foto: Schwarzwälder Bote

Furtwangen. Nach einer kühlen und sehr ruhigen Woche wurde das Bregtalbad vergangene Woche am Happy Friday durch die Outsiders abends doch noch mit Besuchern überrannt, und so konnte dann am Sonnen-Sonntag, 18. August, glücklich Ramona Basso aus Furtwangen als Besucherin 20 000 mit ihren Begleitern Antonio und Mira Albini (19 999 und 20 001) begrüßt werden.

Ramona Basso freut sich bereits auf den nächsten Sommer, dann mit Saisonkarte 2020. Alle drei freuen sich sehr über das Schwimmbad am Ort, wo auch Mira immer ihre Freundinnen und Schulkameraden trifft. Auf die Frage nach Verbesserungswünschen kam dann nach etwas Zögern aber doch ein Herzenswunsch von Mira: 1000 Rutschen.

Ein Besucherstand von 20000 wurde in den vergangenen zehn Jahren nur einmal erreicht, das war am 7. August 2015, somit liegt 2019 nun lediglich ein paar wenige Tage gegenüber dem Rekord von 2015 zurück – alle anderen Jahre hatten bisher weniger als 20 000 Besucher.

Das Bregtalbad freut sich auf weitere schöne Tage Wetter zum August-Ende. Am kommenden Freitag, 23. August, hält sich das Ferienprogramm der Stadt unter Leitung von Dirk Maute im Bregtalbad auf und Schwimmmeister Kapitoschka Koslowski hat schon viele aufregende Spiele im und um das Becken vorbereitet.

In der Woche darauf organisiert das Kinderferienprogramm eine Zirkus-Woche und kommt mittags zum Essen immer ins Bregtalbad – am Dienstag, 27. August, wird sich dabei Bürgermeister Josef Herdner als Pommes-Koch betätigen. Aufgrund verschiedener Einsätze in den vergangenen Jahren und auch schon in dieser Saison ist Herdner mittlerweise ein Spezialist an der Fritteuse, und so dürfen sich Jung und Alt auf wirklich bürgermeisterlich gut gebratene Pommes freuen.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.