Nach dem Unfall wurde die Bundesstraße 31 voll gesperrt. (Symbolbild) Foto: dpa

Sattelzug bleibt auf Leitplanke hängen. Fahrbahn nach Unfall längere Zeit gesperrt.

Löffingen-Friedenweiler - Am Dienstag ist ein Sattelzug bei Friedenweiler von der B 31 abgekommen. Er blieb auf einer Leitplanke hängen. Die Bergungsarbeiten laufen noch.

Treibstofftank aufgerissen

Gegen 07.35 Uhr war der Lkw auf der B31 in Richtung Donaueschingen unterwegs. Kurz nach der Ausfahrt Friedenweiler kam der Lkw-Fahrer mit seinem Gespann im Baustellenbereich nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr im Anschluss eine Leitplanke. Das Fahrzeug blieb auf der Leitplanke hängen. Bei dem Unfall wurden die Treibstofftanks aufgerissen. Der Fahrer blieb unverletzt. Warum er mit seinem Gespann von der Fahrbahn abkam, ist noch unklar.

Die Fahrbahn war nach dem Unfall längere Zeit gesperrt. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 07651 9336-0 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: