Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Freudenstadt Freiheit oder Leben?

Von

Kreis Freudenstadt. "Gesundheit oder Freiheit – Wie schützen wir unsere Grundrechte vor Corona?" Darum geht es in einer Online-Talkrunde, die die Kreisvolkshochschule Freudenstadt in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg am Donnerstag, 2. Juli, anbietet.

Die Verfassung der Bundesrepublik garantiert Grundrechte wie Versammlungsfreiheit, Religionsfreiheit oder die freie Wahl des Aufenthaltsorts, aber auch das Recht auf körperliche Unversehrtheit zählt dazu, so die VHS. Corona schaffe eine Situation, in der diese gleichwertigen Rechte plötzlich in Konkurrenz zueinander stünden. Wer hat Recht, und wie sieht eine Rechtsgüterabwägung aus? Waren die staatlichen Eingriffe verhältnismäßig? Um diese und ähnliche Fragen geht es mit Talk-Gästen Malte Graßhof und Tobias Keber im ersten Teil der "Web-Talk-Reihe". Graßhof ist seit 2018 Präsident des Verwaltungsgerichts Stuttgart, Keber Professor für Medienrecht und Medienpolitik in der digitalen Gesellschaft an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Die Teilnahme ist gebührenfrei, Anmeldung erforderlich. Nach der Anmeldung erhalten die Zuschauer einen Zugang.  Kontakt: Telefon 07441/920 14 00 und Internet www.vhs-kreisfds.de.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.