Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Freudenstadt Chlor-Unfall simuliert

Von
In speziellen Anzügen waren Feuerwehrmänner im Einsatz – es ging auch um Kontamination. Foto: Feuerwehr Foto: Schwarzwälder-Bote

Freudenstadt-Kniebis. Die Feuerwehr-Abteilung Kniebis hat zusammen mit der Feuerwehr aus Freudenstadt im Kniebiser Schwimmbad das Szenario eines Ernstfalls nachgestellt.

Ausgehend von einem Chlor-Unfall im Technikraum des Schwimmbads rückte die Feuerwehr Kniebis mit zwei Trupps unter Atemschutz an um mit der Menschenrettung zu beginnen. Die alarmierte Feuerwehr aus Freudenstadt half bei der Rettung verletzter Personen aus dem Gefahrenbereich sowie bei der Dekontamination.

Die Übung fand mit speziellen Schutzanzügen statt. Die Leitung hatte Markus Gässler, Gruppenführer der Feuerwehr Kniebis.

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.