Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fluorn-Winzeln Mitgliedschaft wird attraktiver

Von
Kreisverbandvorsitzender Hermann Erath ehrt Hannelore Hauser, Helga Knöpfle (von links). Mit im Bild auch Vorsitzender Karl Kammerer. Foto: Schwarzwälder-Bote

Fluorn-Winzeln. In der Hauptversammlung des Obst und Gartenbauvereins (OGV) erinnerte Vorsitzender Karl Kammerer an die Ziele des Vereins: Die Mitgliedschaft soll attraktiver werden – und zwar durch Vergünstigungen beim Einkauf im Gartenmarkt. Der Vereinszweck wird auf die Förderung der heimischen Vogel-und Insektenwelt und Schaffung eines naturnahen Lebens- und Erholungsraumes ausgeweitet. Im Rahmen eines Wettbewerbs eines Lebensmittelmarktes erhielt der Verein 3000 Euro als Startkapital für einen Wildbienenhaus und die Einrichtung eines Wildbiene-Lehrpfads.

Das Angebot für junge Familien werde zum Beispiel mit Bastelkursen für Vogelhäuser verbessert. Auch gab es Fachvorträge zum Beeren-und Strauchschnitte.

Zudem habe sich der OGV aktiv eingebracht, etwa bei der Teilnahme am Lichterweg, am Theaterspaziergang, am Herbstmarkt und an der Einweihung der neuen Halle in Fluorn, so Kammerer.

Schriftführerin Kerstin Schlaich erinnerte in ihren Ausführungen an die Aktivitäten des vergangenen Jahres, und Kassiererin Madeleine Sauer präsentierte einen zufriedenstellenden Kassenstand, dessen Richtigkeit die Kassenprüfer Anette Gaus und Thomas Hezel bestätigten.

Bei der einstimmigen erteilten Entlastung, beantragt von Bürgermeister Bernhard Tjaden, war es Tjaden ein großes Bedürfnis, sich bei den Funktionären des Vereins zu bedanken.

Bei den Wahlen wurden Karl Kammerer als Vorsitzender, Madeleine Sauer als Kassiererin und Kerstin Schlaich als Schriftführerin ebenso einstimmig in ihrem Amt bestätigt wie Stefanie Distel, Carina Martin, Sylvia Mekelburg im Ausschuss. Neu im Ausschuss tätig sind Sandra Kopf und Günter Schmid. Die Kasse wird weiterhin von Anette Gaus und Thomas Hezel geprüft.

Bei den Ehrungen wurden Helga Knöpfle und Hannelore Hauser für 50 Jahre Mitgliedschaft im OGV zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.