VdK: Arthur Heinzelmann für zehnjährige Treue geehrt

Fluorn-Winzeln. Zu einer besinnlichen Jahresabschlussfeier hatte der VdK-Ortsverband Fluorn-Winzeln seine Mitglieder und deren Partner eingeladen. Und auffallend viele waren der Einladung ins wiedereröffnete Gasthaus Hirsch gefolgt. Vorsitzender Karl-Eugen Kaufmann begrüßte 41 Gäste.

Bei Kaffee und Hefezopf, umrahmt mit vorweihnachtlichen Akkordeon-Weisen von Paul Schweikert, ließ man sich festlich einstimmen. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden wurde zusammen gesungen, und man ließ das Jahr 2016 Revue passieren.

Kaufmann erläuterte den Anwesenden in einer kurzen Ansprache das Wirken des VdK in diesem Jahr und konnte wieder ein erfolgreiches Fazit ziehen.

Alle Arbeiten waren zufriedenstellend erledigt worden und die Mitgliederzahl konnte mit acht Neumitgliedern bei gleicher Zahl an Abgängen in 2016 doch über der Marke von 150 Mitgliedern gehalten werden. Kaufmann bedanke sich bei den bisherigen und den neuen Mitgliedern für das Vertrauen in den Ortsverband.

Nur einer der Geehrten kann anwesend sein

Ein wichtiger Punkt der Feier sollte die Ehrung langjähriger Mitglieder werden, doch lediglich Arthur Heinzelmann war anwesend. Er wurde für zehn Jahre Mitgliedschaft und langjährige Kassierer-Tätigkeit geehrt. Vier der insgesamt fünf Jubilare mussten ihre Teilnahme absagen. Sie werden später geehrt.

Der stellvertretende Vorsitzende Alfons Huber gab ausführliche Infos zum für 2017 geplanten Fünf-Tages-Ausflug an den Lago Maggiore.

Bürgermeister Bernhard Tjaden berichtete über Schaffen und Wirken der Gemeindeverwaltung im zu Ende gehenden Jahr, und VdK-Kreisverbands-Vorsitzender Reinhard Streuber referierte zu den Themen "Barrierefreiheit" und "Rentnerarmut".

Das Jahresabschluss-Essen, zwischenzeitlich Tradition bei der VdK-Weihnachtsfeier in Fluorn-Winzeln, rundete den Nachmittag ab. Vorsitzender Kaufmann wünschte abschließend schöne Weihnachten, einen guten Jahreswechsel und auch in 2017 wieder Gesundheit und Wohlergehen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: