Studios nur für Frauen tragen zum Fitness-Boom bei. In der Region Stuttgart plant allein Mrs. Sporty bis 2020 rund 50 Clubs Foto: Antonio Diaz – Fotolia

Was ist nur los mit den Baden-Württembergern? Immer mehr trainieren im Fitnessstudio als auf dem Fußballplatz. Das belegt eine aktuelle Studie.

Stuttgart - In Baden-Württemberg sind derzeit rund 1,22 Millionen Mitglieder in rund 1000 Fitnessanlagen angemeldet. Das teilte der Arbeitgeberverband deutscher Fitness- und Gesundheits-Anlagen e.V. (DSSV) den Stuttgarter Nachrichten mit. Damit liegt der Südwesten im Bundesvergleich nach Nordrhein-Westfalen und Bayern auf dem dritten Platz. Bundesweit trainierten 2014 laut einer Studie von DSSV und der Wirtschaftsprüfergesellschaft Deloitte 9,08 Millionen Deutsche in Studios. Das sind 6,1 Prozent mehr als im Vorjahr. Damit ist das Fitnesstraining vor dem Fußball (6,85 Millionen Mitglieder) die mitgliederstärkste Trainingsform in Deutschland.

Mehr Deutsche trainieren im Fitnessstudio als auf dem Fußballplatz

„Fitness ist in. Heute ist eine gängige Frage, in welchem Fitnessstudio man trainiert“, sagte DSSV-Hauptgeschäftsführer Refit Kamberovich. Das Wachstum werde von Fitness-Discountern, Premium-Studios und Spezialanbietern getrieben. „Wir schätzen, dass in fünf Jahren zwölf Millionen Menschen in Fitnessanlagen trainieren werden.“

Wegen der hohen Kaufkraft ist die Studiodichte in der Region Stuttgart besonders hoch. Hier sorgen neben Fitness-Discountern vor allem Angebote nur für Frauen für Wachstum. So hat Mrs. Sporty angekündigt, bis 2020 die Zahl der Clubs in der Region auf die Zahl 50 zu verzehnfachen.

Bundesweit beschäftigte die Fitnessbranche im vergangenen Jahr mehr als 210 000 Menschen. Fitnessstudios werden als Ausbildungsstätten immer wichtiger. In der Region Stuttgart ist die Zahl der Ausbildungsstellen als Sport- und Fitnesskauffrau/-mann im vergangenen Ausbildungsjahr um 30 Prozent auf 78 gestiegen. „Die Nachfrage nach Azubi-Stellen ist größer als das Angebot – das ist gegen den Trend“, sagte Stefanie Thimm von der IHK Region Stuttgart. Die Handelskammer schätzt, dass es in Stuttgart derzeit rund 200 Fitnesscenter gibt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: