Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Fasnet in Corona-Zeiten Vereinigung sagt Narrentreffen 2021 ab

Von
2021 wird es kein Narrentreffen der Vereinigung schwäbisch-alemannischer Narrenzünfte geben. (Symbolfoto) Foto: Bartler-Team

Stuttgart - Wegen der Corona-Pandemie hat die Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte (VSAN) Narrentreffen in der kommenden Fünften Jahreszeit abgesagt.

"Bei der Masse an Teilnehmern und Zuschauern kann man nicht sicherstellen, dass die Sicherheitsregeln eingehalten werden", sagte VSAN-Präsident Roland Wehrle am Freitag. Bei den einzelnen Narrentreffen, bei denen sich viele verschiedene Narrenzünfte schon vor Fasching an einem Ort versammeln, nehmen laut Wehrle zwischen 3000 und 8000 Menschen teil. Auf Veranstaltungen dieser Dimension wolle man in der kommenden Saison verzichten.

Über Fastnacht selbst sei jedoch noch nicht entschieden worden. Ob und in welcher Art Umzüge und Feiern in den einzelnen Städten stattfinden können, wollen die Narrenzünfte am 30. September entscheiden.

Artikel bewerten
29
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.