Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Eutingen Stuttgarter Hymne stammt aus dem Gäu

Von

Von Martin Dold Eutingen-Weitingen. Selbst der Stuttgarter OB Wolfgang Schuster war mit dabei: Beim 24-Stunden-Lauf in Stuttgart spielte aber auch der Weitinger Musiker Conny Conrad eine nicht unwichtige Rolle.So wurde an diesem Tag erstmals der Veranstaltungs-Song "Rock For Your Children – Macht Kinder stark", der aus der Feder von Conny Conrad stammt und mit dem Chor des Schickhardt-Gymnasiums vor dem Start und nach dem Ende des Laufes aufgeführt. Um die Rechte der Kinder in den Mittelpunkt zu rücken, studierte Conny Conrad mit dem Chor in den vergangenen Wochen einen eigenen Song für den 24-Stunden-Lauf ein.

CDs gehen weg wiewarme Semmeln

"Ein Paradebeispiel, wie sich Rock For Your Children fortentwickeln kann", freut sich Conny Conrad über das gelungene Gastspiel in der Landeshauptstadt. Die gesamte Aktion wurde mittlerweile erweitert und umfasst nun neben dem Thema Kinderarmut auch Kinderrechte.

1000 CDs hatte Conrad nach Stuttgart mitgebracht und die gingen weg wie warme Semmeln. Über 500 seien an dem Tag für die gute Sache verkauft worden. Auch OB Schuster zeigte sich sowohl von der Initiative als auch dem aufgeführten Song angetan: "Jetzt hat Stuttgart eine eigene Hymne für Kinderrechte", betonte das Stadtoberhaupt.

Der 24-Stunden-Lauf in Stuttgart stand passenderweise unter dem Motto "Macht Kinder stark". Hier liefen 1530 Teilnehmer insgesamt 18 400 Kilometer. Mit jeder gelaufenen Runde werden Kinderhilfsprojekte in der Landeshauptstadt unterstützt. Die Schirmherrschaft hatte Bundesfamilienministerin Kristina Schröder inne.

Der nächste Streich in Sachen Rock For Your Children steht schon bevor – diesmal im Gäu. So wird es vom 7. bis 20. August ein so genanntes IBG-Workcamp beim Angel- und Naturschutzverein Weitingen (ANV) geben. Die 20 Teilnehmer kommen aus aller Herren Länder, beispielsweise aus Kanada, Südkorea, der Türkei oder Russland. Tagsüber werden sie mit dem ANV an Naturprojekten arbeiten, abends geht es dann zu Conny Conrad in sein Studio in der Sommerhalde. Dort wird ebenfalls eine weitere Version des Rock For Your Children-Songs aufgenommen.

Das Ganze wird auf eine CD gebannt, zudem wird es beim Horber Neckarblühen am Samstag, 20. August, live auf der Festbühne präsentiert.

Auf der CD, die voraussichtlich Ende des Jahres erscheint, werden weitere Versionen des Songs veröffentlicht, unter anderem sind Rock-, Schlager- und Ethnoversionen geplant. Ein weiteres Schmankerl: Eine portugiesische Version ist bereits im Kasten. Dazu beigetragen hat Fernando Abrantes – der kein Geringerer als der frühere Keyboarder der legendären Band Kraftwerk ist.

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.