Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Eutingen D-Prüfungen abgelegt

Von
Markus Saile (von links), Verena Schmid, David Schiebel, Elias Kalbacher, Janis Hofmann, Valentin Bäder und Marcel Breining. Foto: Nesch Foto: Schwarzwälder Bote

Eutingen-Weitingen (hne). Obwohl sich beim "Konzert im Advent" des Weitinger Musikvereins dieses Jahr keine Jugendkapelle am Programm beteiligen konnte, fielen die jährlichen Ehrungen für die Nachwuchsmusiker trotzdem nicht aus.

Der Nachwuchs wird natürlich weiterhin gefördert, was sich auch bei den Ehrungen einiger Jungmusiker zeigte. Im Namen des Blasmusikkreisverbandes Freudenstadt konnten Vorsitzender Marcel Breining, Orchesterchef Markus Saile und Jugendleiterin Verena Schmid einigen Nachwuchsmusikern für ihre erfolgreich abgeschlossenen D-Prüfungen die entsprechenden Urkunden und Ehrennadeln überreichen.

Dies waren bei der D1 Fabian Schäfer (Trompete) sowie die beiden Rohrdorfer Valentin Bäder und Janis Hofmann (jeweils Waldhorn), bei der D2 Elias Kalbacher (Tenorhorn) und bei der D3 David Schiebel (ebenfalls Tenorhorn). Alle schlossen ihre Prüfungen im Notenbereich zwischen gut und sehr gut ab. Kalbacher und Schiebel sind bereits in die Stammkapelle integriert und haben das Jahr über als Duo schon öfters kirchliche Anlässe musikalisch mitgestaltet.

David Schiebel konnte beim Konzert im Musikstück "John Miles’ Music" als Solist überzeugen.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.