Florian Maier und seine betreuende Lehrerin Hannah Pfändler Foto: Julian Link

Mit Reim und Witz etwas vermitteln – das liegt dem Gymnasiasten Florian Maier. Der 19-Jährige hat mit seinem vertonten Gedicht zum Thema Greenwashing am 69. Europäischen Wettbewerb teilgenommen und auf Anhieb den ersten Platz für Baden-Württemberg geholt.

Sulz - Die Augen verschließen vor dem, was in unserer Gesellschaft schief läuft – das passt ganz und gar nicht zu Florian Maier. Er möchte mitgestalten, möchte Missstände aufdecken. Politisch sehr interessiert, kreativ und intelligent: Eine Kombination, die es zu nutzen gilt. Das hat Deutschlehrerin Hannah Pfändler erkannt. Durch sie kam Maier zum Europäischen Wettbewerb. "Und jetzt bin ich sehr stolz auf ihn", sagt Pfändler, die am Albeck-Gymnasium in Sulz unterrichtet.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen