Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Epfendorf Alois Bushart bringt Publikum zum Lachen

Von
Alois Bushart liest in der vollbesetzten Epfendorfer Gemeindehalle aus einem Buch. Foto: Bienger Foto: Schwarzwälder Bote

Mehr als drei Jahre hat Alois Bushart an seiner Biografie gearbeitet. Ursprünglich dazu gedacht, seinen Kindern, Enkeln und Urenkeln jene Geschichten schriftlich zu hinterlassen, die er in seinem fast 90-jährigen Leben erlebt hat, ist am Ende ein Buch entstanden, das mehr ist als nur die Summe seiner persönlichen Erinnerungen.

Epfendorf. Am Montag stellte der Autor sein Werk "Opa, erzähl…!" der Öffentlichkeit vor. Die Zuhörer kamen zahlreich in die Epfendorfer Gemeindehalle: Es musste mehrfach nachbestuhlt werden, und die meisten nutzten auch die Gelegenheit, ein oder gleich mehrere druckfrische Exemplare direkt vor Ort zu erwerben – vom Autor handsigniert, versteht sich.

Grenzenloser Witz

Vorab begrüßte Bürgermeister Mark Prielipp die Zuhörer. Er selbst habe das Buch kurz zuvor "atemlos" gelesen, so Prielipp, und machte aus seiner Begeisterung keinen Hehl: "Atemberaubend, ein Meisterwerk, grenzenloser Witz, eine Biografie, die Grenzen sprengt" – dies waren nur einige der Stichworte, die er fast ebenso atemlos aneinanderreihte. Im Anschluss hatte der Autor das Wort, der während der knapp eineinhalbstündigen Lesung einen Einblick in das Buch gab, das sich nur schwer einer bestimmten Kategorie zuordnen lässt. Es ist eine Autobiografie, die jedoch auch das Leben des Großvaters und Vaters abbildet und auch Einblicke in die Leben unzähliger anderer Leute gewährt. Verwandte und Bekannte kommen ebenso darin vor wie Politiker und Originale aus Epfendorf, Oberndorf und Bösingen. An vielen Stellen wird das Buch philosophisch, und es gibt Passagen, die sich mit der Heimatgeschichte befassen. Niemals jedoch geht es humorlos zu. Das bewiesen die vielen Lacher aus dem Publikum, die immer wieder an einschlägigen Stellen zu hören waren.

Im Januar Lesung in Oberndorf geplant

Im Januar ist eine weitere Lesung geplant, diesmal in Oberndorf. Wann und wo genau, wird noch bekannt gegeben. Informationen dazu, zum Buch selbst und über den Autor finden Interessierte auf der Internetseite www.opa-erzaehl.de.  Das Buch: Alois Bushart: "Opa, erzähl…! Von Hexen und Regimentshuren, vom bockstärrigã Schlõf und wie ein Zehnjähriger meinte, man müsse den Hitler erschießen." Erhältlich in der Buchhandlung Klein in Rottweil sowie in Oberndorf im "i-Dipfele", im Café Krönchen und im Rathaus. Preis: 24,90 Euro.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Oberndorf

Marcella Danner

Fax: 07423 78-373

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading