Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Endingen Tote Joggerin: Rund 300 neue Hinweise

Von

Endingen - Auf der Suche nach dem Mörder von Endingen und Kufstein hat die deutsche Polizei in fünf Tagen rund 300 neue Hinweise erhalten. Seit dem Bekanntwerden des Tatzusammenhangs am vergangenen Donnerstag haben sich zahlreiche neue Zeugen gemeldet, sagte ein Sprecher der Polizei Freiburg am Dienstag.

Deren Angaben würden nun überprüft. Eine konkrete Spur sei bislang nicht darunter. Die Polizei sucht einen unbekannten Mann. Er hat den Angaben zufolge im Januar 2014 in Kufstein in Österreich eine 20 Jahre alte Studentin sowie im November vergangenen Jahres im rund 400 Kilometer entfernten Endingen bei Freiburg eine 27 Jahre alte Joggerin ermordet.

Fotostrecke
Artikel bewerten
6
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.