Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Empfingen Kameradschaftspflege in schwierigen Zeiten

Von
Empfinger Fischer haben sich am Samstag am Tälesee zur Kameradschaftspflege getroffen. Foto: Schwarzwälder Bote

Zum Kameradschaftsangeln hatte der Fischereiverein seine Mitglieder an den Tälesee eingeladen. 16 Fischer nahmen am Samstag daran teil.

Empfingen. Bei der Aktion ging es nicht um den schwersten Fisch, sondern der Spaß und das Miteinander in der Corona-Zeit standen im Mittelpunkt. Die teilnehmenden Mitglieder verteilten sich rund um den Tälesee. Von 18 Uhr bis nach 20 Uhr wurde geangelt, leider ohne Anglerglück. Danach gab es noch ein gemütliches Miteinander hinter der Fischerhüte beim Grillen von Roten Würsten und Getränken.

Zu erfahren war noch, dass man abends bis eine Stunde nach Sonnenuntergang angeln darf, so die gesetzliche Vorgabe. Während der Corona-bedingen Einschränkungen war der See auch gesperrt gewesen.

Dass die Fischer am Samstag kein Anglerglück hatten, führten sie unter anderem auf die Besucher zurück, die zum Schwimmen an den See kamen, und auf die Erschütterungen durch die Baumaschinen auf der großen KiTa-Baustelle.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.