Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Empfingen Exponate aus Arztpraxen sind zu sehen

Von
Interessierte besuchen am Internationalen Museumstag das Empfinger Heimatmuseum. Foto: Baiker Foto: Schwarzwälder Bote

Zum Internationalen Museumstag am gestrigen Sonntag haben wieder viele Museen ihre Türen geöffnet, so auch das Heimatmuseum in Empfingen.

Empfingen. "Über vier Stockwerke und zwei Nebenräume geben die Ausstellungen ein wunderbares Bild über unsere heimatgeschichtliche Vergangenheit", so der Heimatkreis Empfingen.

Ein besonderer Blickfang am Internationalen Museumstag war die Ausstellung über das Empfinger Gesundheitswesen mit Exponaten der Praxen von Josef Seidel, Wolfgang Mieckley und der "alten Apotheke" von Gerda Friedrichs. Diese Ausstellung war erst vor zwei Wochen eröffnet worden.

Verputztechnik der Gipser

Beim Durchgang durch die Abteilung mit landwirtschaftlichen Gerätschaften und Handwerker-Werkzeugen konnte vor allem die ältere Generation noch sagen, wie und zu was man das eine oder andere Gerät verwendet. Vor allem die Verputztechnik der Gipser weckte großes Interesse.

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.