Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Eishockey U15-Talente freuen sich über einen Traumstart

Von
Die U11-Talente der Schwenninger hatten in Bietigheim viel Spaß. Foto: Moosmann Foto: Schwarzwälder Bote

(pm). Die U15 der Wild Wings Future startete in der heimischen Helios-Arena gegen den Stuttgarter EC in die Saison. In der EBW-Runde geht es darum, die Qualifikation für die Bayernliga-Runde zu schaffen.

Das Spiel gegen die Stuttgarter Rebels begann mit einem relativ verhaltenen ersten Drittel, welches die Schwenninger dennoch mit 4:0 für sich entschieden. Im zweiten Durchgang erhöhten die Wild Wings Future auf 12:1, am Ende hieß es 15:2 für den Gastgeber. Tore und Vorlagen: Gaus (5/3), Heler (1/0), P. Hauser (0/1), Majher (2/5), Bauhof (1/5), Schaffer (1/1), Milder (0/1), Holzer (1/0), Meinzer (1/0), Bensel (1/1), Schuler (2/0) und J. Hauser (0/1)

Am Sonntag war dann der SC Bietigheim-Bissingen zu Gast. Die Schwenninger fanden gut ins Spiel. Am Ende stand ein 10:2-Erfolg der Wild Wings Future, welche die Drittel mit 2:1, 3:1 und 5:0 für sich entschieden hatten. Damit war der perfekte Saisonstart unter Dach und Fach. Tore und Vorlagen: Gaus (2/1), Bechmann (1/0), Schlenker (1/0), Bauhof (3/0), Schaffer (1/1), Milde (0/1), Meinzer (1/0), Schuler (1/0) und Bassen (0/1).

Zum ersten U11-Schülerturnier der Saison hatte zudem der SV Bietigheim-Biesingen eingeladen. Ebenfalls dabei waren – neben den Schwenningern und dem Nachwuchs des Gastgebers – der Mannheimer ERC und der Heilbronner EC. Dabei legten die Wild Wings Future gegen Heilbronn einen starken Auftritt hin, gegen Mannheim und Bietigheim lief es nicht ganz so gut.

Dennoch war die Freude über die Urkunden sehr groß.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.