Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dunningen Ein bisschen CSI: Blut zum Leuchten gebracht

Von
Eine Prise hiervon und eine Prise davon: So macht den Schülern das Forschen sichtlich Spaß. Foto: Schule Foto: Schwarzwälder Bote

Dunningen-Seedorf. Schon seit vielen Jahren kommt das Science Mobil an die Grundschule Dunningen in Seedorf, so auch in diesem Jahr.

Bereits seit 2012 bringt diese mobile Variante der Science Days des Europaparks den Schülern die faszinierende Welt der Naturwissenschaft und Technik näher und die Grundschule Dunningen in Seedorf ist von Anfang an dabei.

In diesem Jahr kam das Science Mobil mit der "Material genial"-Show zu den Dritt- und Viertklässlern.

In dieser Show dreht sich alles um ungewöhnliche Materialien und ihre spezifischen Eigenschaften. Die Kinder gingen der Frage nach, ob es in Zukunft Kleidung gibt, die vor UV-Strahlen und damit vor einem gefährlichen Sonnenbrand warnen kann. Auch wurde mit chemischen Kniffen Blut zum Leuchten gebracht und damit ein wichtiger Teil der Kriminalistik erklärt.

Wie entsteht eigentlich Schaumstoff? Diese Frage stand ebenso im Mittelpunkt wie Lacke, die ihre Farbe ändern können. Mitschüler und Lehrer waren begeistert, durch das Science Mobil die Naturwissenschaft und Technik näher kennen zu lernen und sind gespannt, welche Experimente sich die Experten vom Science Mobil für die Schüler im nächsten Schuljahr überlegen werden.

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.