Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

DSDS Starsuche im Schloss Solitude

Von
Auf der Suche nach Deutschlands Superstar: In ihrer Mittagspause fahren Dieter Bohlen und Bruce Darnell in Jörg Minks Linde. Foto: StN

Stuttgart - Eigentlich wollte er kürzertreten, doch dann kam der Anruf des ewig blonden Pop-Scharfrichters Dieter Bohlen - und prompt kehrt der Choreograf Bruce Darnell ("Drama, Baby!") zurück in eine TV-Jury. Nicht mehr beim "Supertalent" wird der 54-Jährige über die Kandidaten richten, sondern beim Klassiker "Deutschland sucht den Superstar".

Einen seiner ersten Auftritte in neuer Funktion für RTL hatte Darnell bei den zweitägigen Castings in Stuttgart. Im Schloss Solitude wollten etwa 100 Vorsänger ihre Startalente beweisen und kassierten oft verbale Tiefschläge. Neben Bohlen und Darnell gehört Cascada-Sängerin Natalie Horler dem neuen Jury-Trio an - ihre Vorgänger Fernanda Brandao und Patrick Nuo mussten gehen.

Bis zum 12. Oktober reisen Bohlen und Co. durch Deutschland, um ihre Stars zu finden. Gesendet wird Anfang 2012. In Stuttgart prüfte die Jury von morgens 9 bis spät in die Nacht an zwei Tagen das Stimmenangebot im Großen Speisesaal des Restaurants Schloss Solitude von Jörg Mink. In ihrer Mittagspause fuhren Bohlen und Darnell in Minks Linde nach Möhringen, um dort Ruhe und vor allem die schwäbische Küche zu genießen. "Stuttgart ist ziemlich teuer", sagte Bohlen dem Wirt, "aber hier werden fette Autos gebaut und dann kann man sich's ja leisten."

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.