Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dornstetten Schabernack mit dem Bürgermeister

Von
Hästaufe und Masekenabstauben bei den Dornstetter Drillerhansele: (von links) Zunftmeister Bernd Haisch, Maskenmeisterin Corinna Göhring, Theresa Stahl, Samuel Fleck (vorne), Hanna Eisenbeis, Vorsitzender Birger Fleck sowie die kleine Marika Rösch mit ihrer Mama Diana. Foto: Ade Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Uwe Ade

Dornstetten. Einen fulminanten Auftakt der Fasnetssaison mit Abstauben der Masken und Taufe der neuen Hästräger gab es am Freitag bei der Dornstetter Narrengruppe Drillerhansele.Bei leichtem Schneetreiben fand die Zeremonie der Narrengruppe mit ihren Drillerhansele, Schurkenfängern und Fuxlochweible auf dem Kirchplatz rund um den Nonnenbrunnen statt. Danach war Hausball im Vereinsheim angesagt.

"Dornstetten hat einen närrischen Bürgermeister wieder" rief Vorstand Birger Fleck in seinen Begrüßungsworten. Er holte Bürgermeister Bernhard Haas mit den Worten "Bernhard komm her zu mir, Schabernack wollen wir treiben mit Dir" zum "feinen Schluck" nach vorne.

In seiner Rede erinnerte Fleck an die Bürgermeisterwahl: "Der Amtsinhaber hat gefochten die letzte Schlacht, gebracht hat’s dem Stellvertreter den Posten." Weiter richtete Fleck seinen Blick auf das Städtle und hier, wie schon die Narrenzunft am Sonntag davor, auf die im Bau befindliche neue Turnhalle: "Nicht lange, und wir brauchen den Bus, für den Schülertransport von der Schule, so ein Stuss."

Weiter ging das nächtliche Treiben im Fackelschein mit dem Abstauben und der Narrentaufe durch Zeremonien- und Zunftmeister Bernd Haisch und Maskenmeisterin Corinna Göhring. Getauft wurde Theresa Stahl, sie wird künftig bei den Fuxlochweible dabei sein. Eine Drillerhansle-Kindermaske bekamen Samuel Fleck und Hanna Eisenbeis. Mit nicht mal einem halben Jahr ist Marika Rösch künftig im Drillerhansele-Outfit dabei. In der Narrengruppe Drillerhansele sind derzeit 45 Aktive und 25 Kinder. Abgeschlossen wurde das offizielle Geschehen auf dem Kirchplatz mit dem Traditionstanz. Später ging es mit dem Hausball und Showtänzen im Vereinsheim in der Bahnhofstraße weiter.

Der bei der Bevölkerung beliebte Höhepunkt der Drillerhansele ist am Sonntag, 3. Februar, der große Fasnetsumzug mit anschließendem Narrengericht. Der Umzug mit rund 2200 Hästrägern beginnt um 13 Uhr. Gegen 14.45 Uhr tagt das Narrengericht auf dem Marktplatz. Diesjähriger Delinquent ist Dornstettens neuer Bürgermeister Bernhard Haas.

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.