Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dornstetten "Copacabana" feiert den fünften Sieg

Von
Um jeden Ball wurde in den Endspielen der Stadtmeisterschaft gekämpft. Foto: Schwarzwälder Bote

Alter und neuer Supercup-Gewinner bei den Fußball-Stadtmeisterschaften in Dornstetten ist die Mannschaft "Copacabana". Sie feierte jetzt den fünfen Doppelsieg.

Dornstetten. "Copacabana" wurde 2009, 2010, 2016, 2019 und jetzt wieder jeweils Sieger der Aktiven-Mannschaften und holte sich danach, als die jeweiligen Stadtmeister um den Supercup kämpften, noch den Gesamtsieg.

Mit den Endspielen und der Siegerehrung endeten am Samstag in der Georg-Feuerbacher-Halle die von der Sportgemeinschaft Dornstetten veranstalteten 44. Dornstetter Stadtmeisterschaften im Hallenfußball. Bei dem Mammutturnier mit über 70 Mannschaften fielen an acht Spieltagen in 215 Spielen insgesamt 769 Tore. Bei den Aktiven-Teams holten sich die Titelverteidiger "Copacabana" mit 4:2 nach Neunmeterschießen gegen die Mannschaft "Bratwa" den Titel. Dritter wurde die Mannschaft "Die Apachen" mit 1:0 gegen das Team "FC Siewillja". Ebenfalls ein Neunmeterschießen gab es im Endspiel der Nichtaktiven. Das Team "Samba" holte sich gegen "LS Parisgranaten" den Titel. Der Pokal für Platz ging an die Mannschaft "Bier Elite", das mit 3:1 gegen "FC Nankatsu" gewann.

Bei den Firmenteams wurde "Sichtpack Hagner" im Endspiel gegen "Memminger" mit 5:1 Stadtmeister. Den dritten Platz belegte die Mannschaft von L’Orange nach 1:0 gegen die Firma Homag. Bei den AH-Mannschaften entschied "Copacabana AH" mit 2:1 gegen "Tragic Bronson" das Endspiel für sich. Auf Rang drei folgte die Mannschaft "LS Prols" nach 3:0 gegen "FC Nankatsu".

Bei den Familien ist die Mannschaft "Familie im Brennpunkt" nach 3:1 gegen "La Familia" alter und neuer Stadtmeister. Dritter wurde das Team "Jonge ond Alde" nach 4:3 gegen das Team "Woka". Erstmals war auch eine Spaßgruppe im Turnier. Die Mannschaft "Stakado" siegte vor "Harakiri" und "TV Dornstetten".

Die Stadtmeister der Aktiven, Nichtaktiven, AH und der Firmen standen sich bei den Spielen um den Supercup gegenüber. In den beiden Halbfinalspielen sicherte sich "Copacabana AH" mit 2:0 gegen die Stadtmeister der Nichtaktiven, "Samba", und "Copacabana aktiv" mit 1:0 gegen "Sichtpack Hagner" den Einzug ins Finale. Mit 5:1 gewann "Copacabana aktiv" das Endspiel.

Sportfreunde Aach siegen beim Stadtteilturnier

Eigentlich sei man eine Mannschaft, erklärte Daniel Wennagel zu den beiden "Copacabana"-Teams. Seit vergangenem Jahr hatte man in der Traditionsmannschaft einige Spieler über 30 dabei. Daraus wurde das zusätzliche AH-Team gebildet. Heuer standen sich beide Mannschaften im großen Finale gegenüber.

Die teilnehmenden Jugendmannschaften hatten am Tag zuvor schon die Stadtmeister ausgespielt. Dabei setzte sich bei der Jugend E/D die Mannschaft "Die Ausländer" vor "Meine Favoriten" und "Knastkicker" an die Spitze. Erster bei der Jugend C/B wurde das Team "Bier Elite" gefolgt von "Bunte Mischung" und "HGDA Allstars". Beim während des Turnier ausgespielten Stadtteilturnier der Aktiven belegen die Sportfreunde Aach Platz eins gefolgt von der SG Dornstetten und der SG Hallwangen.

Bei der Siegerehrung überreichten Bürgermeister Bernhard Haas zusammen mit dem stellvertretenden SG-Vorsitzenden Stefan Dörr und Fußballabteilungsleiter Daniel Eberle die Pokale. Bürgermeister Haas dankte der SG Dornstetten für die jährliche Organisation dieses großen Turniers. Stefan Dörr freute sich, dass das Turnier ohne große Einsätze des Roten Ktreuzes verlief. Dank sprach Dörr auch an die Turnierleitung, das Bewirtungsteam und allen anderen Helfer aus, ohne die solch eine Großveranstaltung nicht möglich wäre.

Nach der Siegerehrung wurden die Tombolapreise gezogen und mit Musik und Barbetrieb ging es im Foyer der Halle weiter. Abends folgte mit dem Damenhandballspiel der Südbadenliga SG Dornstetten gegen die SG Muggensturm/Kuppenheim ein weiterer sportlicher Leckerbissen.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.