Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dornhan Weihnachten für Jedermann

Von
Foto: pixabay Foto: Schwarzwälder Bote

Aus vielen Recherchen haben die Schüler Eindrücke gesammelt, wie Weihnachten gefeiert wird. Daraus entstand das Theaterstück "Weihnachten für Jedermann" mit amüsanten, aber auch nachdenklichen Szenen.

Dornhan. Weihnachten steht vor der Tür. Wie in jedem Jahr überlegen sich die Menschen, wie man dieses Fest feiert. Dies ist der Grundgedanke des neuen Stücks der Theater-AG der John-Bühler-Realschule. Am Mittwoch, 4. Dezember, ab 19 Uhr und am Donnerstag, 5. Dezember, ab 15.30 Uhr sowie ab 19.30 Uhr wird der Theaterspaziergang in und um die Stadthalle aufgeführt.

Es ist 14 Uhr, wenn Anita Kraus und Katharina Haberbeck, Leiterinnen der Theater-AG, mit der Referendarin Melanie Ormos in die Stadthalle in Dornhan eilen, und mehr als 20 Kinder und Jugendliche freuen sich auf die Proben für ein Theaterstück, an dem sie alle zusammen intensiv mitgearbeitet haben.

Die Theater-AG der John-Bühler-Realschule befindet sich in den letzten Vorbereitungswochen zur Aufführung des Theaterstücks "Weihnachten für Jedermann". Alltägliche Szenen, die sich um das Weihnachtsfest abspielen, sowie die Frage "Was schätzen wir an diesem Fest?" sollen die Besucher durch das Stück begleiten.

Berührende Begegnungen

Vorab haben die Kinder und Jugendlichen in den Sommermonaten verschiedene Menschen –­ ob jung oder alt, arm oder reich, Single oder mit Familie, Christ oder Nichtchrist – zum Weihnachtsfest befragt, um Eindrücke zu sammeln und eigene Szenen zu entwickeln.

Besonders einprägsam war der Besuch von Kindern aus einem Heim sowie die Fahrt in eine Caritas-Einrichtung in Horb, sodass sich die Teilnehmer der AG dafür entschieden, einen Teil der Einnahmen karitativen Einrichtungen zu spenden. Aber auch die Erfahrung, mit einem Pfarrer zu sprechen und andere kirchliche Einrichtungen in Dornhan kennenzulernen, gaben allen Beteiligten Impulse für die Entstehung des eigenen Stückes.

In diesem Jahr werden die Zuschauer von den Schauspielern kein konventionelles Stück auf nur einer Bühne erleben. Auf vielen kleinen Bühnen in der Halle und um die Halle herum werden die Szenen gespielt.  Die Besucher werden bei diesem Theaterspaziergang durch das Stück geführt.

Die Karten für die Veranstaltungen sind an der John-Bühler-Realschule, im Schuhhaus Ott, in der Drogerie Oberes Tor und in der Buchlese in Dornhan erhältlich.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Sulz

Marzell Steinmetz

Fax: 07454 95806-19

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.