Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Donaueschingen TV Grüningen zeigt Kämpfernatur

Von
Die Trainer und Vorstandmitglieder des TV Grüningen Stephan Storm (von links), Silke Rothmund, Erika Bohuschke, Elvira Thäter, Raphaela Thurow, Martin Toleikes, Michaela Cebulla und Gerhard Hirt fiebern der Eröffnung der Haselbuckhalle entgegen. Dadurch ist es möglich, wieder das komplette Sport- und Fitnessprogramm anzubieten.Foto: Bombardi Foto: Schwarzwälder Bote

Donaueschingen-Grüningen. Die Sommerferien neigen sich dem Ende entgegen und die Verantwortlichen in den Abteilungen des Turnvereins (TV) Grüningen haben sich vorgenommen das Sport- und Fitnessprogramm wieder in seinem vollen Umfang anzubieten. Dies soll spätestens mit der Fertigstellung der neuen Haselbuckhalle in den Wintermonaten wieder der Fall sein. Deshalb war Vorsitzende Elvira Thäter begeistert, als Ortsvorsteher Michael Böhm den Vorstandsmitgliedern, Trainern und Übungsleitern den momentanen Baufortschritt vor Ort erläuterte. Nahezu alle Wünsche und Ideen, die der Verein im Vorfeld einbrachte, sind in dem neuen Bauwerk realisiert. Aus sportlicher Hinsicht ist der TV Grüningen ohnehin der Verein, der die Halle am meisten nutzt. Täglich außer sonntags finden dort in diversen Abteilungen Übungsstunden statt.

"Die Pandemie hat uns wie so viele in unserer Agilität jäh gebremst", verweist die Vorsitzende Thäter darauf, dass in Kombination mit der alten und viel zu kleinen Halle das Programm beinahe zum Erliegen gekommen wäre. Doch mit Beginn der warmen Jahreszeit kam die Kämpfernatur des TV Grüningen wieder zum Vorschein. Am Montag- und Dienstagabend freut sich Raphaela Thurow mit ihren Fitnessübungen für Körper und Geist am Sportplatz und dem Fit Walk bei jedem Wetter ab dem Kindergarten über eine erfreulich große Resonanz. Erika Bohuschke mobilisiert am Donnerstagnachmittag auf dem Sportplatz die ältere Generation zur Fitness ab 60 Jahre und Martin Toleikes lädt an selber Stelle am Donnerstagabend zum Männerturnen ein. Die Angebote fanden den gesamten Sommer hindurch statt. Am Dienstagabend kommt nach den Ferien noch das Hatha-Yoga hinzu. "Auf Grund der aktuellen Situation erweitert sich das Angebot Schritt für Schritt, auch Tischtennistraining ist wieder möglich", sagt Thäter. Auch das Kita-Turnen mit Regina Pileske wird es weiterhin geben. Sobald wie möglich bietet der TV zudem das Kinderturnen, das Training für Erwachsene, die Fitness-Gymnastik ab 40+, einen Arohakurs und Tischtennis an.

Artikel bewerten
0
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.