Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Donaueschingen Müllsammler finden Tresor im Wasser

Von
Gewässer bieten sich für Diebe an, um Tresore zu entsorgen. (Symbolfoto) Foto: dpa

Donaueschingen - Die Anglervereinigung Donaueschingen-Pfohren war am Samstag fleißig unterwegs.

Bei der Gewässerputzete hat der Verein dabei einen Tresor aus dem Wasser gezogen und der Polizei übergeben. "Wir versuchen, den Tresor einem Einbruch zuzuordnen und ihn dann entsprechend wieder an den Besitzer zu übergeben", erklärt Polizeisprecher Harri Frank, auf den Fund angesprochen. Das Problem: "Die sind in der Regel allerdings aufgebrochen und unbrauchbar." Wie kann der Besitzer überhaupt ermittelt werden? "Wenn man die Fälle, bei denen ein Tresor entwendet wird, zusammensucht, dann sind das einige. Da haben wir auch Angaben der Geschädigten. Das gleichen wir dann ab", erklärt Frank.

Gewässer bieten sich für die Diebe an, um den Tresor zu entsorgen. "In der Regel werden Kleintresore mitgenommen und dann in einer ruhigen Minute irgendwo anders aufgebrochen", so Frank. Die Spurensicherung versuche, jetzt noch etwas zu entdecken. Das stelle sich jedoch je nach Fundsituation sehr schwierig dar. Meistens wolle der Besitzer das kaputte Stück auch nicht mehr zurück, dann lande es auf dem Schrott.

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.