Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Donaueschingen Eisenbacher Bürgermeister wird Stadtplaner

Von
Noch bis 3. Juni ist Alexander Kuckes Bürgermeister von Eisenbach, am 4. Juni tritt er seine Stelle in Donaueschingen an. Archivfoto: Bächle Foto: Schwarzwälder Bote

Donaueschingen (jak). Bis 3. Juni ist Alexander Kuckes noch Bürgermeister von Eisenbach. Für eine Überraschung hat er bereits im Februar gesorgt, als er mitteilte, dass er keine dritte Amtszeit anstreben wird. Nun sorgt er für eine weitere: Sein neuer Job ist zwar wieder in einem Rathaus angesiedelt, jedoch nicht an der Verwaltungsspitze, sondern auf Ebene eines Sachgebietsleiters. Nahtlos wird er am 4. Juni seine Stelle antreten – im Donaueschinger Rathaus. Doch es ist eine ganz andere Arbeit als die, die Kuckes in den vergangenen 16 Jahren im Eisenbacher Rathaus gemacht hat. Denn der bald Ex-Bürgermeister wird der neue Donaueschinger Stadtplaner. Die fachlichen Voraussetzungen erfüllt Kuckes durch sein Studium der Raum- und Umweltplanung, das er als Diplom-Ingenieur abgeschlossen hat.

Am 26. Mai hat der Gemeinderat Kuckes in nichtöffentlicher Sitzung mit großer Mehrheit zum neuen Stadtplaner gewählt. "Das überzeugende Votum bietet dem neuen Stadtplaner eine gute Grundlage für die anspruchsvolle Tätigkeit", sagt Oberbürgermeister Erik Pauly. Und auf Alexander Kuckes wartet auch einiges an Arbeit: "Mit der Entwicklung des Konversionsareals "Am Buchberg" zu einem lebendigen neuen Stadtteil, gemischt mit Wohn-, Gewerbe- und Kultureinrichtungen, der Neuaufstellung des Flächennutzungsplans 2035, den Planungen zur südlichen Innenstadt sowie mit verschiedenen Ausweisungen von Baugebieten in den Ortsteilen stehen herausfordernde Projekte zur Realisierung an", zählt das Stadtoberhaupt auf und fügt hinzu: "Deshalb freuen wir uns, dass wir mit Alexander Kuckes einen geeigneten Leiter in der Stadtplanung gefunden haben." Auch für das Bauamt ist das eine gute Nachricht. Denn die Stadtplaner-Stelle war seit Anfang des Jahres vakant, nachdem sich Lara Schneider nach knapp zwei Jahren neuen beruflichen Herausforderungen gestellt hatte. Es gab bereits eine Bewerbungsrunde. Damals wurde allerdings kein Nachfolger gefunden. Zwar sprachen sich die Stadträte für einen Kandidaten aus, doch dieser hatte sich in zwei Kommunen beworben und Donaueschingen hatte das Nachsehen. Mit Kuckes als neuem Stadtplaner ist das Bauamt personell wieder voll besetzt.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Donaueschingen

Cornelia Spitz

Fax: 07721 9187-60

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.