Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Donaueschingen DM: Christoph Kessler erreicht das Finale

Von
Christoph Kessler (Nummer 6) erreichte über 800 Meter das DM-Finale. Foto: Kessler

Der Donaueschinger Christoph Kessler (19) hat ein ereignisreiches Wochenende hinter sich. War die Qualifikation für die deutschen Hallenmeisterschaften schon stark, so war das Erreichen des Finals über die 800 Meter in Karlsruhe ein echter Höhepunkt.

Am Samstag fanden die Vorläufe statt. Das Karlsruher Publikum feuerte den für die LG Region Karlsruhe starteten Athleten lautstark an. Christoph Kessler, der jüngste Teilnehmer, startete im zweiten Vorlauf und zeigte ein gutes Rennen. Hinter Patrick Schoenball (TCV Bayer Leverkusen) und Sebastian Keiner (Erfurter AC) schaffte er als Dritter seines Vorlaufs nach 1.50,79 Minuten den Einzug ins Finale.

Dieses wurde erst auf den letzten 100 Metern entschieden. Hier fehlte dem Donaueschinger die notwendige Kraft. Er kam in guten 1:51,30 Minuten als Achter ins Ziel. Deutscher Meister wurde Robin Schembera (1:50,14) vor Sebastian Keiner (1:50.91).

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading