Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dietingen Zugaben gefordert

Von
Alle auf der Bühne: Junge Musiker zeigen ihr Können und freuen sich. Foto: Rieble Foto: Schwarzwälder Bote

Dietingen. Beim Jugendvorspiel mit Instrumentenvorstellung des Musikvereins Dietingen in der Graf-Gerold-Halle in Dietingen eröffneten nach der Begrüßung durch Jugendleiterin Bianca Frank die Blockflötenkinder den Mittag.

Sie spielten zusammen mit Lehrerin Solt den Zuhörern sehr schöne Kinderlieder vor. Im Anschluss war die BK 4-Bande unter Leitung von Simone Schlosser an der Reihe. Die Kinder präsentierten den Gästen, was sie in gut einem Jahr Bläserklasse gelernt hatten.

Das Publikum war erstaunt, wie die Kinder in dieser kurzen Zeit ihr Instrument beherrschten und förderten eine Zugabe. Nach einer kurzen Pause ging es weiter mit dem Vorspiel der Auszubildenden, die beim Musikverein ein In­strument erlernen.

In der Gruppe oder auch als Einzelvortrag bekamen die Zuhörer von fast allen Instrumenten, die der Verein ausbildet, "was auf die Ohren". Pu­blikum und Musiklehrer waren begeistert von den kleinen und großen Talenten und dem abwechslungsreichen Programm der Jungmusiker. Nach dem Motto "Des Musikers Lob ist der Applaus" sparte das Publikum nicht damit.

Nach einer kurzen Pause eröffnete das neu gegründete Vororchester, die "Happy Tones" unter Leitung von Daniel Hirt den letzten Teil des Jugendvorspiels. Die Kinder begeisterten die Gäste mit modernen, aber auch traditionellen Stücken. Für das letzte Stück holten sich die "Happy Tones" die BK 4-Bande mit auf die Bühne. Die Zuhörer kamen in den Genuss, 40 musizierenden Kinder im Orche­ster zuzuhören.

Natürlich kam das große Orchester nicht ohne eine Zugabe von der Bühne. Als großes Finale kamen alle Kinder nochmals zusammen und erhielten ein kleines Dankeschön für ihre Leistungen. Es war im Ganzen ein gelungenes Jugendvorspiel mit viel Musik und kleinen und großen Talenten.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.