Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dietingen Einsatz: Schwelbrand in Bauernhaus

Von
Die Drehleiter aus Rottweil wurde zur Unterstützung hinzugerufen. Foto: Heidepriem

Dietingen - Am Donnerstag ist die Feuerwehr zu einem Schwelbrand nach Rotenzimmern ausgerückt. Aus einem Bauernhaus wurde eine starke Rauchentwicklung gemeldet.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, waren bereits alle Bewohner aus dem Gebäude. Wie Feuerwehrsprecher Sven Haberer berichtet, wurde niemand verletzt. Unter Atemschutz gingen mehrere Trupps in das Gebäude und entdeckten dort Glutnester in der Nähe eines Schwedenofens.

Der Bewohner hatte am Abend zuvor Asche aus dem Ofen geräumt, wie die Polizei erklärt.

Glutnester in Zwischendecke gelöscht

Nach ersten Löscharbeiten wurde die Zwischendecke geöffnet, um mit der Wärmebildkamera weitere Glutnester zu suchen.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 50.000 Euro. Es handle sich laut den Beamten primär um "Rauchschaden".

Polizei nimmt Ermittlungen auf

Die Gesamtfeuerwehr Dietingen war mit Unterstützung der Feuerwehr Rottweil mit insgesamt zehn Fahrzeugen und 70 Kräften im Einsatz. Neben Helfern vor Ort des DRK waren ein Rettungswagen und der organisatorische Leiter an der Einsatzstelle.

Die Polizei nahm die Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung auf.

Fotostrecke
Artikel bewerten
13
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.