Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Dietingen Drei Verletzte bei Unfall auf A 81

Von
Für die Rettung der Verletzten musste die A 81 kurrzeitig gesperrt werden. Foto: Sven Mauerer/dedinag.de

Dietingen - Bei einem Unfall auf der A 81 bei Dietingen sind am Sonntagmorgen nach ersten Informationen der Polizei drei Personen verletzt worden. Eine davon schwer.

Nach Auskunft des Polizeipräsidiums Tuttlingen wich der 28-jährige Fahrer eines Dacia einem über die Straße laufenden Fuchs aus. Dabei geriet das Auto auf den Grünstreifen und überschlug sich. Der fahrer uns seine ebenfalls 28-Jahre alte Beifahrerin wurden leicht verletzt. Eine im Fond des Dacia sitzende 17-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Die junge Frau wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Schwarzwald-Baar-Klinikum geflogen.

Damit der Hubschrauber landen konnte, musste die A 81 in Fahrtrichtung Singen-Stuttgart kurzzeitig gesperrt werden.

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.