Auf der knarzenden Holztreppe der Bopfinger Wirtschaft Zum Bären. Hier wohnte Michael Stahls Vater Gebhard in Zimmer Nummer 5 – und hier änderte sich alles. Foto: Andreas Reiner

Die Geschichte des 50-jährigen Kampfsportlers und Bodyguards Michael Stahl, den ein schwerer Vater-Sohn-Konflikt geprägt hat.

Bopfingen - Als er an seinem achten Geburtstag aufwacht, ist die Mutter schon aus dem Haus. Sie hat in der Küche den Tisch gedeckt: Butter, Erdbeermarmelade, eine Flasche Milch, die Kabadose, vier Scheiben Weißbrot. Michael wartet lange, bis der Vater endlich aufwacht und aus seinen verquollenen Augen gucken kann. „Babba, was krieg ich für ein Geschenk?“ Sein Gesicht verspricht schon nichts Gutes. Dann speit er dem Sohn ins Gesicht. „Das ist dein Geschenk. Reicht das? Oder willst du noch mehr?“

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: