Norman Hauner (re./gegen Philippe Cornet von den Kassel Huskies) war in den DEL-2-Play-off der wertvollste Spieler – er stürmt auch in der DEL für die Steelers. Foto: Baumann

Die Bietigheim Steelers haben ihren Kader für die erste Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) nahezu komplett – darunter ist kein Star, aber ganz viel Erfahrung.

Bietigheim-Bissingen - So etwas Ähnliches wie den Topf mit dem süßen Brei aus Grimms Märchen könnte Volker Schoch gut gebrauchen. Einen Topf aber, der auf Befehl nicht leckeren Hirsebrei in Unmengen ausspuckt, sondern bunte Euroscheine vom 50er an aufwärts. „Unser Topf ist nur einmal gefüllt“, sagt der Geschäftsführer der Steelers aus Bietigheim. Im Topf des Aufsteigers in die Deutsche Eishockey Liga (DEL) liegen insgesamt 3,3 Millionen Euro, so hoch ist der Etat des Zweitligameisters für die Premierensaison in der Beletage des deutschen Eishockeys.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€