Deißlingen. Ein bislang unbekannter Autofahrer missachtete am Montag an der Kreuzung Brückstraße/Hauptstraße die Vorfahrt eines auf der Hauptstraße in Richtung Kreuzungsbereich herannahenden 25-jährigen Autofahrers. Der 25-Jährige konnte zwar die Kollision mit dem unbekannten Fahrzeug verhindern, er geriet jedoch auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern. Zunächst stieß er mit dem vorderen rechten Rad seines Seat Leon gegen den Randstein und schließlich gegen den Wagen eines entgegenkommenden 47-jährigen Fahrers. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von knapp 7500 Euro. Beide nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Fahrer, der zunächst die Vorfahrt des 25-Jährigen missachtete, verließ den Unfallort unerkannt. Zeugen die Angaben zum Fahrzeug oder zum Fahrer machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Rottweil, Telefon 0741/47 70, in Verbindung zu setzen.