Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Deißlingen Betrunkener greift Polizisten an

Von
Zwei Beamten wurden bei dem Einsatz verletzt. (Symbolfoto) Foto: Pixabay

Deißlingen - Bei einem Einsatz wegen eines Familienstreits sind am Montagabend zwei Polizisten verletzt worden. Ein 25 Jahre alter Beamter erlitt Prellungen an der Hand und Schürfwunden an den Beinen, sein 32 Jahre alter Streifenpartner bekam einen Schlag ins Gesicht verpasst.

Zuvor hatte der alkoholisierte Angreifer bereits seine Partnerin aus der Wohnung geworfen. Die 38-Jährige suchte bei Nachbarn Schutz und bat um Hilfe, da sich ihr erst wenige Wochen alter Säugling noch mit dem völlig aufgebrachten Mann in der Wohnung befand. 

Durch ein offenes Fenster sprachen die Beamten den 40-Jährigen an. Dieser ließ sich jedoch nicht beruhigen und wollte das Fenster schließen. Als einer der Polizisten dies verhinderte, eskalierte die Situation. Die beiden Beamten wurden verletzt, auch der Angreifer trug eine Platzwunde am Kopf davon. Er wurde noch vor Ort ärztlich versorgt und kam dann in eine geschlossene Abteilung einer Fachklinik. Der erst drei Wochen alte Säugling blieb unverletzt.

Artikel bewerten
10
loading

Ihre Redaktion vor Ort Rottweil

Armin Schulz

Fax: 0741 5318-50
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.