Der Großteil der Tests, die das DRK durchgeführt hat, war negativ.  Symbolfoto: Michael Foto: Schwarzwälder Bote

Die DRK-Ortsgruppe hat in Stetten vergangene Woche mit 294 Personen Corona-Schnelltests durchgeführt. Drei Tests fielen positiv aus.

Hechingen-Stetten. Mit bemerkenswertem Durchhaltevermögen führt das DRK weiterhin mittwochs von 18.30 bis 20 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr in der Stettener Halle ehrenamtlich diese kostenlosen Tests für alle Hechinger durch. Am Mittwoch ließen sich 168 Personen auf Corona testen, davon wurde bei zwei Getesteten ein Infektionsverdacht festgestellt, der durch einen direkt folgenden PCR-Test noch abgeklärt wurde. Am Samstag ließen sich 116 Personen testen. Davon war ein Test positiv. Mittlerweile wurden mehr als 2200 Personen in der Stettener Halle getestet. 16 Personen, die bis dahin keine Symptome gespürt hatten, wurden als positiv getestet, was weitere Ansteckungen wirkungsvoll verhindern konnte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: