Die Inzidenz bleibt gleich. (Symbolfoto) Foto: Weihrauch

Die Sieben-Tage-Inzidenz blieb 43,1. Derzeit befinden sich 158 Personen in Isolierung.

Aktuelle Informationen zur Corona-Lage in unserem Newsblog

Kreis Freudenstadt - Die Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis Freudenstadt bleiben auch nach dem Wochenende, an dem erfahrungsgemäß weniger Fälle gemeldet werden, auf einem niedrigen Niveau.

158 infizierte Personen noch in Isolierung

Am Montag wurden dem Landratsamt zwei neue positive Corona-Tests gemeldet. Die betroffenen Personen wohnen in Alpirsbach und Freudenstadt. Die Zahl der seit Beginn der Pandemie positiv auf eine Infektion mit dem Coronavirus getesteten Menschen erhöht sich auf 5417. Aus der Isolierung entlassen wurden inzwischen 5100 Kreiseinwohner. 158 infizierte Personen, zwei weniger als am Vortag, befinden sich noch in Isolierung. Die Zahl der positiv getesteten Verstorbenen bleibt bei 159. Zur Meldung des Landesgesundheitsamts besteht eine Differenz von zwei.

Die Sieben-Tage-Inzidenz (Zahl der Neuinfektionen der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner) blieb nach offiziellen Angaben des Robert Koch-Instituts von Dienstag bei 43,1.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: