Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw Weichen für Ausbau von Stellwerk gestellt

Von
Das Stellwerk Renningen regelt auch den Verkehr in dem hier zu sehenden Bereich am Bahnhof Weil der Stadt. Foto: LRA Foto: Schwarzwälder Bote

Kreis Calw/Renningen. Es wird nicht nur geplant und über die Hesse-Bahn gesprochen. Es passieren auch ganz konkrete Dinge. Neben den bereits begonnenen Arbeiten an der Eisenbahn-Überführung in Calw hat die Verbandsversammlung des Zweckverbands Hesse-Bahn den Weg für die Vergabe eines größeren Teilprojekts frei gemacht. Dabei geht es um die aufwendige Erweiterung des im Bahnhof Renningen bereits vorhandenen Relais-Stellwerks. Die soll mit etwa 2,8 Millionen Euro zu Buche schlagen. Calws Landrat Helmut Riegger konnte die Deutsche Bahn in Gesprächen dazu bringen, sich an dieser Summe zu beteiligen, allerdings ist die Höhe dieser Beteiligung noch unklar.

Das bisher vorhandene Stellwerk regelt aktuell den Bahnverkehr im Bahnhof Renningen und im Bahnhof Weil der Stadt. Die jetzt in Angriff genommene Erweiterung wird nötig, weil im Zuge des im Bahnhof Renningen geplanten Stumpfgleises am neu zu bauenden Bahnsteig drei weitere Weichen hinzukommen, die auch signaltechnisch im Stellwerk nachgerüstet werden müssen. Darüber hinaus erfolgt in diesem Stellwerk eine für den Parallelbetrieb von Hesse-Bahn und S-Bahn erforderliche Blockverdichtung zwischen Renningen und Weil der Stadt. Weiterer Punkt ist auch die Wiederinbetriebnahme des Westkopfes des Bahnhofs Weil der Stadt.

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.