Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw Unterschriften für Klinik

Von
Für den Erhalt des Calwer Krankenhauses macht sich der Gewerbeverein mit seiner Unterschriftenaktion stark. Foto: Fritsch

Calw - Die Aktion ist ein Riesenerfolg. Von einem "riesigen Ansturm" berichtet Bernhard Stopper. Auch beim Altburger Herbst am Wochenende werden im Zelt des Calwer Gewerbevereins Unterschriften gesammelt.

Wie viele Bürger ihren Namen auf die unzähligen Listen gesetzt haben, kann der stellvertretende Vorsitzende des Gewerbevereins noch nicht sagen. Allein beim verkaufsoffenen Feiertag seien es am Stand vor der AOK 400 Unterschriften gezählt worden. Viele Privatleute hätten Listen angefordert, so Stopper, um selbst aktiv zu werden. Die Formulare können über das Internet unter www.gewerbeverein-calw.de angefordert werden.

Gegen Ende der nächsten Woche geht die Aktion des Calwer Gewerbevereins zu Ende. Dann, so Stopper, werden die Listen eingesammelt und die Unterschriften gezählt. Danach werden die Unterschriften Landrat Helmut Riegger übergeben.

Eine sehr hohe Resonanz stellt Friedrich Hezel in den Arztpraxen fest. Der Bad Liebenzeller Allgemeinmediziner ist Moderator der ärztlichen Qualitätszirkel. Dort haben sich 35 Haus- und Fachärzte aus dem Einzugsbereich der Calwer Kliniken zusammengefunden. Deren enge Kooperation mit den Krankenhausmedizinern, die es in dieser Form nur selten gebe, sieht Hezel gefährdet, sollte es das Krankenhaus Calw nicht mehr geben.

Top 5

1

Kommentar

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.