Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw Thomas Peter kocht im TV um die Wette

Von
Thomas Peters möchte mit seinem Essen punkten. Foto: Good Times Fernsehproduktions-GmbH

Calw - Im Restaurant "Zum Alten Calwer" herrscht Ausnahmezustand. Wo sonst gemütlich gegessen wird, arbeitet nun ein Filmteam. Gastronom Thomas Peter macht bei der Doku-Soap "Mein Lokal, Dein Lokal – wo schmeckt’s am besten?" auf Kabel eins mit.

"Immer wenn ich im Fitnessstudio bin, schaue ich die Sendung an", erzählt Gastronom Peter. Er habe sich schon lange gedacht: "Der Tag kommt, an dem der Sender bei uns anruft." Denn die Produzenten sind immer auf der Suche nach verschiedenen Restaurants, deren Besitzer oder Mitarbeiter bei "Mein Lokal, Dein Lokal" gegeneinander antreten. Und so kam es dann auch.

Essen, Gastfreundschaft, Atmosphäre und Service wird bewertet

Die Doku-Soap funktioniert nach einem einfachen Prinzip: Gastronomen einer Stadt oder Region laden sich an fünf aufeinanderfolgenden Tagen gegenseitig in ihre Restaurants zum Essen ein. Abends bewerten sie dann gegenseitig die Gastfreundlichkeit, den Service, die Atmosphäre und natürlich das Essen mit null bis zehn Punkten. Am Ende der Woche kommt noch das Urteil von Profi-Koch Mike Süsser dazu. Auch er bewertet alle Lokale mit bis zu zehn Punkten. Der Gastronom, der am Ende die meisten Punkte hat, gewinnt den Wettstreit und bekommt 3000 Euro sowie den goldenen Siegerteller.

Der Produktionsfirma "Good Times" und dem Sender kabel eins sei vor allem wichtig, dass es ganz verschiedene Lokale sind, die innerhalb einer Woche gezeigt werden, betont Aufnahmeleiterin Jutta Kleinsteuber. So sei man zum Beispiel an einem Tag zu Gast in einem indischen Restaurant und am nächsten in einem mit gutbürgerlicher deutscher Küche. "Damit wollen wir auch die Vielfalt der Region zeigen", sagt sie.

Die Mitstreiter von Peter stammen unter anderem aus Kehl und Baden-Baden. Der "Alte Calwer" ist für das Filmteam gleich die erste Station der Drehwoche. Das macht es für den Calwer Gastronomen natürlich umso spannender. "Ich war schon aufgeregt", gibt Peter zu. "Man weiß ja gar nicht, was auf einen zukommt."

Als er aber die anderen Kandidaten und das Filmteam kennengelernt hat, war alle Nervosität schnell vergessen. "Ich bin total begeistert, es sind sehr entspannte Leute alles", freut sich Peter. Eine gemütliche Sache sei so ein Dreh aber nicht, betont der Gastronom. Schon morgens früh kommen die anderen Kandidaten und das Filmteam. Bis alles im Kasten sei, könne es schon mal Nacht werden. "Also schon eine heiße Nummer." Zumal der Alltagsbetrieb im Restaurant ganz normal weiterlaufen muss. Am ersten Drehtag nur im oberen Stockwerk des Restaurant, weil unten die Dreharbeiten stattfinden. An den anderen Tagen ohne den Chef, denn der ist ja dann bei den anderen Gastronomen zu Gast. "Aber der Betrieb ist wegen der Hitze sowieso etwas verlangsamt, daher geht es", wiegelt Peter ab.

Spaßfaktor soll trotz allem nicht zu kurz kommen

Der Calwer möchte seine Kollegen insbesondere mit der Qualität, dem Teamgeist im Restaurant und der Professionalität im "Alten Calwer" beeindrucken. Ein bestimmtes Menü hat er dafür nicht vorbereitet, denn die anderen Kandidaten können frei von der Karte wählen. So setzt Peter seinen Gästen unter anderem Flädlesuppe, Maultaschen in der Brühe, Sorbet, Riesengarnelen, Elchrückensteak, Rostbraten, saure Kutteln sowie Forellenmaultaschen vor. Profikoch Süsser hat sich für letzteres entschieden. "Wir wollen die komplette Vielfalt der Speisekarte zeigen", sagt Kleinsteuber.

Eines soll trotz Kamera, trotz Wettbewerb und trotz Stress nicht zu kurz kommen, da sind sich Kleinsteuber und Peter einig: der Spaß. "Wir wollen eine nette Unterhaltungssendung machen und niemandem schaden", bekräftigt die Aufnahmeleiterin. "Wir haben auch allen Kandidaten nochmal gesagt, sie sollen den Spaßfaktor nicht unterschätzen."

Ausgestrahlt werden die Folgen mit Thomas Peter voraussichtlich in der Woche von Montag, 5. November, bis Freitag, 9. November auf kabel eins jeweils ab 17.55 Uhr.

Fotostrecke
Artikel bewerten
16
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading