Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw Philippinische U20-Auswahl gibt sich die Ehre

Von
Um Turnierehren geht es bei den A-Junioren des VfL Nagold am Ostermontag. Foto: Stark Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Michael Stark"Ein internationales Fußballturnier, das passt genau zu unserem 100-jährigen Jubiläum", freut sich Walter Baur, Trainer der A-Junioren-Fußballer des VfL Nagold, auf das Blitz-Turnier, das am Ostermontag im Eugen-Breitling-Stadion über die Bühne geht.

Nicht nur er ist gespannt auf den Auftritt der Spieler der U20-Auswahl der Philippinen, die derzeit in Wart im Trainingslager weilen, auch die A-Jugendlichen der Stuttgarter Kickers und des SSV Reutlingen, die zum Turnier in Nagold geladen sind, freuen sich auf den ungewöhnlichen Vergleich mit den Fußball-Exoten aus Fernost.

Die Philippinen, auf denen Fußball bislang kaum eine Rolle spielt, möchten sich in der Weltsportart langfristig etablieren. Dazu ist Aufbauarbeit notwendig und dazu bedarf es gewisser Entwicklungshilfe.

Wieder einmal ist es ein Deutscher, der sich darum kümmert, dass überhaupt gewisse Strukturen geschaffen werden, nach denen mittel- und längerfristig dann auch gearbeitet werden kann. Der noch recht neue philippinische Nationaltrainer Hans Michael Weiß vom Fußballentwicklungshilfeprogramm des Deutschen Fußballbundes (DFB), hat sich der schwierigen, aber auch reizvollen Aufgabe angenommen, Basisarbeit zu leisten.

Gute Fußballer, die für die Philippinen spielen könnten, gibt es durchaus nicht einmal wenige, allein, diese sind in der ganzen Welt verstreut zu finden. So stehen in der U20-Auswahl nur zwei Spieler, die direkt von den Philippinen kommen. Die anderen sind in Deutschland oder Nachbarländern ausgebildet worden.

In diesem Zusammenhang taucht der Name des Hoffenheimer Bundesligaspielers David Alabi auf. Er hat philippinische Wurzeln (der Vater kommt aus Nigeria, die Mutter den Philippinen), ist aber in Wien geboren. Er galt schon in frühesten Jugendjahren als großes Talent und spielt jetzt für Österreich. Er war im Alter von 16 Jahren der jüngste österreichische Nationalspieler aller Zeiten.

Das Turnier dient Hans Michael weiß und seinen Mitstreitern auch dazu, die Spieler mit philippinischen Wurzeln frühzeitig zu erfassen , so dass es einen zweiten "Fall Alabi" mehr geben wird.

Die Spieler kommen aus Traditionsvereinen der Bundesliga (KSC, HSV, Fortuna Düsseldorf, MSV Duisburg, Energie Cottbus) aber auch aus dem Fußballbezirk Böblingen/Calw. So werden Jürgen Süßer aus Gültlingen, der beim FC Münster spielt, sowie Mark-Kevin Beutler aus Haiterbach, der gegenwärtig das Trikot TuS Ergenzingen trägt, am Ostermontag im Eugen-Breitling-Stadion vor Ort sein. Ob einer der beiden tatsächlich auch eingesetzt wird, das weiß nur Trainer Weiß.

Jubiläumsturnier des VfL Nagold

für A-Junioren-Teams

Ostermontag, 25. April

Philippinen U20-Auswahl

SV Stuttgarter Kickers

SSV ReutlingenVfL Nagold

9.00 VfL Nagold – Philippinen

10.00 St. Kickers – SSV Reutlingen

11.00 Einlagespiel F-Jugend

11.30 SSV Reutling. – VfL Nagold

12.30 Philippinen – Stgt. Kickers

13.30 Einlagespiel E-Jugend

14.00 Stgt. Kickers – VfL Nagold

15.00 SSV Reutling. – Philippinen

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.