Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw Neuhengstett im Blickpunkt der Halbmarathonläufer

Von
Neuhengstett wird am 25. Oktober für einen Tag zum Läufer-Mekka in Baden-Württemberg Foto: Krehl Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Günter Krehl

Am Samstag, 25. Oktober, wird in Neuhengstett der 11. Waldenserlauf ausgetragen. Die offiziell vermessene Strecke für den 5- und 10-Kilometer-Lauf weist zwar einige Meter Höhenunterschied auf, ist aber bei guten Witterungsbedingungen für so manche persönliche Bestzeit gut. Der Lauf bietet die Gelegenheit, zum 6. und letzten Mal in dieser Saison für den Alb-Nagold-Enz-Cup zu punkten.

Organisator Günther Henne hat es mal wieder geschafft, mit der baden-württembergischen Halbmarathonmeisterschaft eine hochkarätige Laufveranstaltung in den Kreis Calw zu bringen.

Für Interessierte bietet der Veranstalter zwei Trainingstermine auf der Laufstrecke an. Am 12. und am 19. Oktober trifft man sich dazu jeweils sonntags um 10.30 Uhr am Sportheim des TSV Neuhengstett.

Durch die Meisterschaft bedingt wurde der Zeitplan um eine halbe Stunde nach vorne geschoben. Um 12.30 Uhr eröffnen die Bambinis (2007 und jünger) den Sportnachmittag mit einem Lauf über 700 Meter. Um 13.10 Uhr hält Pfarrer Wachlin seine Sportlerandacht. Um 13.30 Uhr starten die Mädchen und Jungen U10/U12 (Jahrgänge 2003 bis 2006) über 1000 Meter, eine halbe Stunde später laufen die U14/U16 (Jahrgänge 2002 bis 1999) eine doppelt so lange Strecke. Um 14.30 Uhr sind die Kurzstreckler über 5 Kilometer an der Reihe. Neben dem Freizeitlauf gibt es eine Jugendwertung U16 (Jahrg. 1999 und jünger).

Dieses Jahr startet der Hauptlauf über 10 Kilometer zeitgleich um 14.30 Uhr. Das heißt, dass die Sportler sich auf der doch etwas engen Startpassage fair nach Leistungsstärke aufstellen sollten.

Die schon traditionell geltende Pendelstrecke auf dem Radweg zwischen Neuheng-stett und Ottenbronn ist ebenso wie die Halbmarathonrunde offiziell vermessen.

Um 16 Uhr erfolgt der Start für die Landesmeisterschaft im Halbmarathon. Die Strecke weist im Gegensatz zum vorangehenden Rennen nur eine Wendemarke in Ottenbronn und einen kürzeren Begegnungsverkehr auf dem Radweg auf. Dafür ist die fünf Mal zu durchlaufende Runde mit einem spürbaren Anstieg in Neuhengstett wesentlich anspruchsvoller. Der Start befindet sich gute 400 Meter vom Ziel entfernt in Richtung Ottenbronn.

Alle Meisterschaftsteilnehmer müssen einen Startpass haben und werden über ihren Verein unter www.ladv.de bis spätestens 14. Oktober gemeldet. Zusätzlich gibt es noch die Möglichkeit für Hobbyläufer, am Halbmarathon teilzunehmen. Sie melden sich wie alle anderen Sportler online bis 22. Oktober unter www.calwer-laeufe.de an.

Dort finden sich auch weitere Informationen. Nachmeldungen am Starttag sind möglich. Kontaktadresse: Günther Henne Weiherstrasse 2, 75365 Calw, Telefon 07051/3766, E-Mail wsncalw@arcor.de.

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading