Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Calw Fünf Mannschaften kämpfen um den Aufstieg – zwei gegen den Abstieg

Von
Der Althengstetter Jugendleiter Thomas Kühne holte den dritten Punkt gegen den SV Ebhausen IV. Foto: Kraushaar Foto: Schwarzwälder-Bote

Von Albert M. Kraushaar

Zwei Aufstiegsplätze und fünf Bewerber, die Kreisliga A Calw der Luftgewehrschützen vermittelt nach dem 3. Wettkampf ein recht selten zu sehendes Bild.

Mit der SGi Altensteig, dem SV Rohrdorf II und der SK Dachtel III liegen gleich drei Mannschaften mit 8:2 Zählern punktgleich vorne. Rein rechnerisch haben auch die SGi Aichelberg und die SGi Ebershardt II auf Rang vier und fünf (beide 6:4 Punkte) am letzten Wettkampftag noch Chancen, zumindest Tabellenplatz zwei zu erreichen.

Einfacher stellte sich die Situation am Tabellenende dar. Da Platz acht in der Liga frei ist, gibt es nur einen Absteiger und der wird sich zwischen dem SV Ebhausen IV und dem SV Althengstett I entscheiden. Der SV Ebhausen hat mit den Kontrahenten aus Dachtel und Ebershardt noch ein schweres Restprogramm, der SV Althengstett bekommt noch eine Fünf-Punkte-Wertung und muss noch gegen die SGi Aichelberg ran. Dabei baut Teamchef Timo Klein auf England-Rückkehrerin Theresa Götz und eine Fortsetzung des erfolgreichen Comebacks von Sanja Westphal. SV Althengstett – SV Rohrdorf II 2:3. Stark ersatzgeschwächt verkauften sich die Althengstetter über Erwarten gut. Am Ende fehlten bei Kevin Schnaufer drei Ringe zum Sieg. Thomas Klose an Nummer eins mit 361:368 Ringe gegen Sarina Dietsch, Susanne Keim 346:355 gegen Michael Sommer und Kevin Schnaufer 345:347 gegen Volker Held mussten ihre Punkte abgeben. Jürgen Schwämmle (364:358 gegen Julian L. Brunner) und Frank Kontovski (342:340 gegen Jürgen Held) trafen zum 2:3 SV Ebhausen IV – SGi Altensteig 1:4. Es fing mit einem 356:352-Sieg von Ute Lis ge-gen Matthias Müller gut an für den SV Ebhausen, doch danach drehten Heinrich Müller (362:354 gegen Ulrich Huss, Michael Stickel (365:347 gegen Markus Haas, Michael Kaulfuß (353:336 gegen Sylvia Haas und Timo Schulz (358:344 gegen Walter Kugele die Partie zu Gunsten des Spitzenreiters. SGi Aichelberg III – SGi Ebershardt II 2:3. Gutes A-Liga-Niveau war in den Paarungen Julia Gauß – Matthias Klinnert 373:369, Michael Volz – Mike Kittel 361:373, Julian Götschmann – Nico Rauschenberger 364:352, Ralf Schlecht – Manuel Haid 356: 359 bis zum Stand von 2:2 auszumachen dann war Wolfgang Faißt beim 330:357 gegen David Rentschler zum 2:3 Endstand chancenlos. SGi Altensteig – SV Rohrdorf II 4:1. Eine ganz schwache Vorstellung von Sabrina Dietsch (338), Julian L. Brunner (348), Michael Sommer (331) und Volker Held (347) machten es Matthias Müller (364), Heinrich Müller (370), Michael Stickel (379) und Timo Schulz (358) relativ leicht, um an die Punkte zu kommen. Jürgen Held verhinderte mit dem 359:350 gegen Michael Kaulfuß die totale Pleite. SV Ebhausen IV – SV Althengstett 2:3. Zitterpartie mit Happyend für den SV Althengstett. Nach Punkten für Sanja Westphal (376:348 gegen Ute Lis), Jürgen Schwämmle (361:356 gegen Ulrich Huss) und Thomas Kühne (341:339 gegen Sylvia Haas) kam beim SV Althengstett die Hoffnung auf den Klassenerhalt zurück. Mit den beiden Einzelpunkten von Markus Haas (359: 344 gegen Frank Kontovski) und Sonja Hanisch (348:346 gegen Kevin Schnaufer) muss der neue Vorletzte jetzt auf den Schlusstag setzen. SK Dachtel III – SGI Aichelberg 2:3. Das Verfolgerduelle entwickelte sich zwischen Marco Schneider – Julia Gauß 369:376, Tarek Fouad – Marcel Volz 368:339, Klaus Schaible – Hubert Schlecht 353:363, Heike Schnurr – Julian Götschmann 370:364) überaus spannend, ehe im Vergleich zwischen Philipp Schaible (354) und Ralf Schlecht (356) die Entscheidung zu Gunsten von Aichelberg fiel.

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.