Sportkreis CalwKindergruppen des WSV Schömberg begeistern mit Tanzeinlagen

(up). Bei der gestrigen Sportlerehrung im Rahmen einer Matinee-Veranstaltung in Schömberg-Langenbrand wurden über 150 Sportler aus dem Kreis Calw für ihre herausragenden Leistungen geehrt.

Beeindruckt zeigte sich Sportkreispräsident Volker Schuler dabei von der großen Bandbreite aus Leistungs- und Breitensport im Sportkreis.

Wenn die erfolgreichsten Sportler im Kreis Calw ausgezeichnet werden, stehen immer auch Vorführungen des gastgebenden Vereins und Grußworte auf dem Programm. In der Langenbrander Mehrzweckhalle begeisterte gestern der Nachwuchs des WSV Schömberg mit seinen "Flöhen", "Mäusen" und "Glimmer-Girls" mit fetzigen Tänzen auf der Bühne. Erstmals wurden die Sportlerehrungen von Stefan Lubowitzki moderiert. Der erfahrene Event- und Sportmoderator aus Stuttgart machte deutlich, dass hier gestern "nur die Spitze des Eisbergs" geehrt werden kann".

Wie der stellvertretende Landrat Frank Wiehe unterstrich, "ist der Sport einer der wichtigsten Partner des Landkreis" - und das nicht nur in Sachen Lebensqualität. So leiste der Sport einen wichtigen Beitrag bei der Integration und bringe auch immer wieder Vorbilder hervor.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: