Heute dominiert das Wohnen im 1000-Seelen-Dorf, mehrere Neubauviertel sind hinzugekommen. Foto: Landesarchiv/StAL/EL68IX-13971

Das Streben nach großem Wachstum – in Rietheim war das kein Thema, wie der Blick in die Vergangenheit zeigt. Und doch hat sich in der Zeitspanne zwischen 1968 und heute einiges getan. Die Luftbilder beweisen es.

VS-Rietheim - 1968 in Rietheim – was heute nicht mehr vorstellbar ist: Die Höchtenstraße (damals Villinger Straße) ist die Hauptstraße aller Fahrzeuge aus Brigachtal in Richtung Villingen. "Da war richtig Verkehr", erinnert sich Ortsvorsteher Bernd Bucher. Ortschaftsrat Eberhard Bertsche pflichtet ihm bei: "Wenn die Autos hängen geblieben sind, musste der Bulldog kommen!" Das war Rietheim zu einer Zeit, in der Wachstum nicht an erster Stelle stand.

"BW von oben"
mit dem Abo lesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Lesen Sie alle Geschichten zu den Luftaufnahmen des “BW von oben”-Projekts und genießen Sie die Vorteile des SB Plus-Abos.
  • Voller Zugriff auf alle Zoomstufen der SB-Zeitmaschine
  • Alle Beiträge des “BW von oben”-Projekts
  • Alle SB Plus-Artikel auf www.schwarzwaelder-bote.de
Im Anschluss für 12 Monate 6,99€ / Monat
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen