Vor wenigen Tagen fand ein Landschaftspflegeeinsatz im Naturschutzgebiet Wacholderbusch statt – seit drei Jahren besteht hier eine Kooperation mit dem Haus Nazareth. 25 Jugendliche nebst Betreuern aus verschiedenen Wohngruppen des Hauses Nazareth aus Sigmaringen waren im Einsatz. Städtische Waldarbeiter hatten auf einem halben Hektar Wacholder und Schwarzdorn umgesägt, das geräumt wurde. Drei Stunden waren die Helfer in steilem Gelände im Einsatz. Die Jugendlichen waren unter der Leitung von Förster Thomas Stocker super motiviert – nicht zuletzt, weil sie damit auch ihr Taschengeld aufbessern konnten. Foto: Pfister