Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Burladingen Die Wahlbeteiligung war höher

Von
Nicht nur die Wahlhelfer Gerhard Lehmann und Annette Riehle freuten sich über die hohe Wahlbeteiligung zur Kirchengemeinderatswahl. Foto: Rapthel-Kieser Foto: Schwarzwälder Bote

Burladingen (eri). Die evangelische Kirchengemeinde der Versöhnungskriche Burladingen war am Sonntag, 1. Advent, zur Wahl aufgerufen. Es galt, für die nächsten sechs Jahre die acht Kirchengemeinderäte zu wählen und auch die Mitglieder der Synode zu bestimmen.

Nach dem Gottesdienst öffnete das Wahllokal im Gemeindehaus und schloss um 16 Uhr. Annette Riehle, Sonja Stöckle, Gerhard Lehmann, und Karl-Heinz Bokeloh waren als Wahlhelfer im Einsatz. Die Wahlbeteiligung lag deutlich höher als bei der Kirchengemeinderatswahl vor sechs Jahren. Diesmal waren es weitaus mehr der evangelischen Burladinger, die zur Urne gingen.

Vier Frauen und vier Männer kandidierten für den Kirchengemeinderat, in dem es insgesamt acht Sitze zu vergeben galt. Zwei der Kandidatinnen, gehörten dem Gremium bereits in der vorangegangenen Wahlperiode es.

Es sind die 50-jährige Bankfachwirtin Vera Bender und die Personalreferentin Christiane Grüner aus Ringingen. Bender leitet den Frauentreff und will sich für die Ökumene einsetzen. Grüner nannte als ihre Schwerpunkte die Mitarbeit am Gemeindebrief und Seniorennachmittage. Alfons Günder aus Killer will projektbezogen mitarbeiten, die Rentnerin Michaela Kather aus Hausen legt Wert darauf, Seniorenheime einzubeziehen.

Joachim Knuth nennt Bauangelegenheiten als seine Interessen und will "anpacken, wo es nötig ist". Ulrich Pahl aus Hausen nennt Gemeindefest und Seniorennachmittage, Jennifer Soldo aus Gauselfingen ist in der Kinderkirche aktiv, Maurer Jochen Steinhilber in der Mesnervertretung. Alle acht Kandidaten sind gewählt.

Artikel bewerten
13
loading

Ihre Redaktion vor Ort Burladingen

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.