Ideen für eine gemeinsam gestaltete digitale Zukunft sind beim Bürgerdialog gefragt. (Symbolfoto) Foto: Pixabay

Auf den Weg in die digitale Zukunft hat sich die Gemeinde Königsfeld gemacht. Um die Einwohner in diesen Prozess einzu­beziehen, steht der zweite Bürgerdialog zum digitalen Wandel am Donnerstag, 23. September, von 18.30 bis 21 Uhr im Haus des Gastes an. 

Königsfeld - Der digitale Wandel begegnet einem jeden Tag aufs Neue. Spätestens seit Corona ist die Digitalisierung kein Fremdwort mehr. Oft stehen im ländlichen Raum eher Fragen zur digitalen Infrastruktur im Fokus der öffentlichen Debatte. Digitalisierung ist jedoch viel mehr und betrifft nahezu alle Lebensbereiche. Um eine erfolgreiche, digitale Zukunft zu gestalten, sei es besonders wichtig, alle Bürger einzubeziehen, heißt es in einer Mitteilung der Gemeinde.

Das Forschungsprojekt Digital­dialog21 schafft daher offene Begegnungsräume zur gemeinsamen Gestaltung des digitalen Wandels. Alle Bürger Königsfelds sind willkommen, sich an diesem Dialog zu beteiligen. Das Forschungsprojekt Digitaldialog21 versteht sich als Stimmungsbarometer für die Digitalisierung. Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK) fördert das Projekt aus Mitteln der Landesdigitalisierungsstrategie digital@bw bis 2022.

Zusammen mit der Hochschule für Medien in Stuttgart, der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg und zivilgesellschaftlichen Kooperationspartnern erforscht ein interdisziplinäres Team der Hochschule Furtwangen in einem breit angelegten Dialogprozess Chancen, Herausforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten des digitalen Wandels. Weitere Informationen, sind unter www.digitaldialog21.de zu finden.

In einem Teilprojekt der Hochschule Furtwangen geht es besonders um die Zukunft der Digitalisierung im ländlichen Raum in Baden-Württemberg. Zu diesem Thema gab es bereits 2020 in mehreren Kommunen Baden-Württembergs, unter anderem auch in Königsfeld, Bürgerdialoge und Befragungen zum digitalen Wandel. Nun geht es mit dem zweiten Bürgerdialog in Königsfeld weiter: Unter dem Motto "Digitalen Wandel in Königsfeld gemeinsam gestalten" steht der Bürgerdialog am Donnerstag, 23. September, unter Einhaltung der Corona-Auflagen. Eine Anmeldung ist nötig.

Ziel des Bürgerdialogs ist es, gemeinsam mit den Bürgern entlang innovativer Pilotprojekte die Potenziale und Herausforderungen des digitalen Wandels im ländlichen Raum zu beleuchten und zukünftige Gestaltungsvisionen im Workshop-Format für Königsfeld zu formulieren. Dabei stehen die Themenbereiche Bildung, Gesundheit und Wirtschaft im Fokus.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: