Die THW-Helfer – alle haben einen negativen Corona-Test – legen sich ins Zeug. Foto: Schwind

Bereits einen Tag vor dem eigentlichen Brückenschlag brachte das Technische Hilfswerk (THW) aus Schramberg mit Zugführer Oliver Rapp die in Einzelteilen zerlegte Behelfsbrücke mit zwei LKWs nach Hopfau.

Sulz-Hopfau - Am Donnerstagmorgen machten sich drei typisch blaue Lkw mit zwölf Helfern auf den Weg ins Glatttal, um die in Modulen aufgebaute Bailey-Brücke zusammenzubauen. Die Bailey-Brücken wurden im zweiten Weltkrieg von der englischen Armee auf einen Vorschlag von Sir Donald Coleman Bailey hin entwickelt.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: