Feuerwehr und Polizei am Einsatzort Foto: Kinderknecht

Eine brennende Hecke sorgte für einen Einsatz der Feuerwehr in Endingen. Die Einsatzkräfte verhinderten das Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Am Donnerstagnachmittag gegen 14.30 Uhr wurde die Feuerwehr aus Balingen und die Abteilung Endingen zu einem Einsatz in der Kugelwasen Straße in Endingen gerufen.

Grund war eine brennende Hecke in der Nähe eines Wohnhauses, bei der die Gefahr bestand, dass das Feuer auf benachbarte Gebäude übergreifen könnte. Unter der Einsatzleitung des stellvertretenden Kommandanten Roland Merz rückten insgesamt 5 Fahrzeuge und 30 Feuerwehrleute zur Brandstelle aus.

Feuerwehren Endingen und Balingen rücken schnell aus

Die Feuerwehrleute arbeiteten schnell und effizient zusammen, um den Brand zügig zu löschen. Dank ihres raschen Eingreifens konnte ein Übergreifen der Flammen auf die nahe stehenden Garagen und Häuser verhindert werden.

Die Feuerwehr hat den Brand unter Kontrolle gebracht. Foto: Kinderknecht

Nachdem das Feuer gelöscht war, überprüfte die Feuerwehr die umliegenden Gebäude, um sicherzustellen, dass keine Glutnester das Feuer wieder anfachten.

Das schnelle Ausrücken der Feuerwehren Balingen und Endingen trug maßgeblich dazu bei, dass der Brand erfolgreich unter Kontrolle gebracht wurde und keine weiteren Schäden entstanden sind.