Blumberg (blu). In Blumberg war in der Straße Am Waldrand einen Saugbagger im Einsatz. Was er innerhalb einer Viertelstunde leistete, hätte in seiner Firma drei Arbeiter einen Vormittag beschäftigt, erklärt Friedrich Steuer, Chef der Firma Steuer Tiefbau in Kommingen. In der früheren Bergarbeitersiedlung müssen für zwei Wohnhäuser die defekten Wasserleitungen ausgetauscht werden, wobei die Leitung aber auf der anderen Straßenseite liegt. Da die Kabel wie Strom oder Breitband unter den Gehwegen liegen, könne kein Bagger eingesetzt werden, erläutert Friedrich Steuer. Der Saugbagger aus Eimeldingen überzeugte, er ließ sich von Markus Lenzen allein bedienen und hat eine Saugleistung von bis zu 80 Kilogramm. Aufmerksame Beobachterin der Saug-Demonstration war auch Ramona Weißhaar vom Tiefbauamt der Stadt Blumberg.